Das Wildfrauhaus in der Gemeinde Modautal

Das Geotop des Jahres 2020

Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald.Mitten im Wald des Ortsteils Lützelbach ist dieses imposante Gesteins-Ensemble gelegen: Das Wildfrauhaus in der Gemeinde Modautal – das Geotop des Jahres 2020. Dieser verwunschene Ort lädt dazu ein, tief in die Vergangenheit unserer Region einzutauchen. Und die Steine haben viel zu erzählen, von den Legenden über das Haus der wilden Frau sowie über das beeindruckende Alter des Ensembles und deren Entstehung der mächtigen Gesteins-Ensembles, aber auch darum, welche Bewandtnis es mit dem „steinernen Sofa der wilden Frau“ auf sich hat.

Zum Hintergrund:

Die Geotope des Jahres:

Geotope wie Natursteinklippen, Steinbrüche oder besondere Landschaftsausschnitte sind unser Schlüssel zur Vergangenheit. Als Fenster in die Erdgeschichte zeigen sie uns Spuren vom Werden und Vergehen der Kontinente, globalen Klimawechseln oder auch vom Aussterben ganzer Tiergruppen. Bei der Auszeichnung  zum „Geotop des Jahres“ ist es für den Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald von besonderer Bedeutung, dass das Geotop die Themen Erdgeschichte, Natur, Mensch und Kultur gleichermaßen miteinander verbindet und so einen neuen, ganzheitlichen Blick auf die  Region ermöglicht.

Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald

Der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald umfasst eine Fläche von 3800 km²  zwischen Rhein, Bergstraße, Odenwald, Main und Neckar. Hier finden lebendige Begegnungen mit Erdgeschichte, Natur, Mensch und Kultur statt. Dabei sind Geotope als Fenster in unsere ferne Vergangenheit von besonderer Bedeutung. Ausführliche Informationen gibt es unter www.geo-naturpark.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.